rgb(235,39,42)
rgb(0,106,179)
rgb(153,0,102)
rgb(102,172,253)
rgb(0,85,186)
rgb(0,52,113)

soziale Medien

 

Newsletter

Suchen

Die Spende ist der aufgestockte Erlös von „Bares für Rares“ beim Bürgerfest im Landtag am 24. Juni 2017. Die Versteigerung war dort ein Höhepunkt und Publikumsmagnet. Unter den Hammer kamen u. a. eine Original-Feuerwehrjacke des früheren Innenministers Reinhold Gall, ein Trikot der Bundesliga-Basketballer von den MHP Riesen Ludwigsburg mit Aufdruck „Stoch 1“ und handsignierte Bücher von SPD-Politikern, darunter auch die Autobiographie von Ex-Kanzler Schröder.

Selbst das renommierte Stuttgarter Auktionshaus Eppli ließ es sich nicht nehmen, mit einem Profi an der Aktion mitzuwirken. Auch SWR-Moderatorin Stephanie Haiber hatte auf der Bühne sichtlich ihren Spaß.

 

So lustig geht es zu, wenn man unter den Hammer kommt

 

„Uns war es wichtig, den Erlös für eine Einrichtung zu spenden, die in Stuttgart Gutes tut und zwar in einem sozialen Bereich, hier für benachteiligte und gefährdete junge Leute“, sagte Fraktionschef Andreas Stoch bei der Übergabe. Die SPD-Vertreter waren sich mit den Praktikern aus der Mobilen Jugendarbeit Stuttgart einig, dass gerade präventive, aufsuchende Jugendarbeit einen höheren Stellenwert benötige.

 

Da kommt Freude auf: 500 Euro für die Mobile Jugendarbeit

Foto v.l.n.r.: Jutta Jung (Bereichsleiterin Caritas), SPD-Fraktionschef Andreas Stoch, Armin Biermann (2. Vorsitzender des Dachverbands Mobile Jugendarbeit), Denisa Hertl (Teamleiterin) und MdL Andreas Kenner, jugendpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und Moderator der Versteigerung.

 

Informationen zu Zielen und Aufgaben der Mobilen Jugendarbeit Stuttgart gibt es hier:
www.mobile-jugendarbeit-stuttgart.de