rgb(235,39,42)
rgb(0,106,179)
rgb(153,0,102)
rgb(102,172,253)
rgb(0,85,186)
rgb(0,52,113)

soziale Medien

 

Newsletter

Suchen

Sascha Binder

Sascha Binder

Wahlkreis 11 Geislingen
Stellv. Fraktionsvorsitzender
Innen- und Rechtspolitischer Sprecher
Medienpolitischer Sprecher

Telefon: 0711 2063-749
Internet: www.saschabinder.de

Persönliche Angaben

Geboren am 4. März 1983; römisch-katholisch, ledig.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

Schule und Abitur in Geislingen a. d. Steige. 2002-2003 Zivildienst Stadtjugendring Geislingen. 2003-2008 Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen; Erstes Staatsexamen. 2006-2009 Wiss. Mitarbeiter bei Bundesminister a.D. Walter Riester. 2008-2010 Referendariat Landgericht Ulm; Zweites Staatsexamen. Seit 2010 Rechtsanwalt in Göppingen.

Politische Funktionen

1999-2001 Sprecher des Jugendgemeinderats Geislingen, 2005-2007 Vorsitzender Juso-Kreisverband Göppingen, 2005-2011 Mitglied des Juso-Landesausschusses, seit 2007 Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Göppingen, seit 2007 Mitglied des Vorstands der SPD Region Stuttgart, seit 2009 Kreisrat in Göppingen; Mitglied des Landtags seit 14. April 2011.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Mitglied des Verwaltungsrats des Kreisjugendrings Göppingen, Mitglied des Stiftungsrats der Hohenstaufenstiftung, Göppingen. Mitgliedschaften: TG Geislingen, Sport-Club 1900 Geislingen, Tennisclub Bad Überkingen, AWO, Ver.di, VfB Stuttgart, Naturfreunde.

Daniel Born

Daniel Born

Wahlkreis 40 Schwetzingen
Wohnungspolitischer Sprecher
Sprecher für Arbeitsmarktpolitik
Sprecher für LSBTTIQ-Menschen

Telefon: 0711 2063-7101
Internet: www.daniel-born.de
Wolfgang Drexler

Wolfgang Drexler

Wahlkreis 7 Esslingen
Vorsitzender des Untersuchungsausschusses
NSU II

Telefon: 0711 2063-230
Internet: www.wolfgang-drexler.de

Persönliche Angaben

Geboren am 29. März 1946 in Esslingen; katholisch, verheiratet, eine Tochter.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

Höhere Handelsschule in Esslingen. 1967 Diplom-Rechtspfleger (FH). Danach Ausbildung zum Amtsanwalt in Tübingen und Düsseldorf; 1970 Amtsanwaltsexamen. 1982 bis 2011 Oberamtsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart.

Politische Funktionen

Seit 1971 Kreisrat, seit 1975 Stadtrat in Esslingen. 1997 bis 2001 Generalsekretär der SPD Baden-Württemberg. 1981 bis 2001 Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Esslingen und der Esslinger Sozialdemokraten. Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 16. April 1988. 2001 bis 2006 Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion. 2006-2016 Stellv. Präsident des Landtags von Baden-Württemberg.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Präsident des Schwäbischen Turnerbundes (STB), Vizepräsident Mitgliedsverbände des Württembergischen Landessportbundes (WLSB), Deutscher Amtsanwaltsverein, Gewerkschaft ver.di, VHS Esslingen, Gustav-Heinemann-Initiative, West-Ost-Gesellschaft, BUND, Sozialverband VdK. Vorsitzender des Fördervereins Esslingen-Nord e. V. (ehrenamtlich). Mitglied des Beirats des Esslinger Kabaretts „Galgenstricke“ (ehrenamtlich). 1. Vorsitzender des FC Esslingen (ehrenamtlich).

Dr. Stefan Fulst-Blei

Dr. Stefan Fulst-Blei

Wahlkreis 35 Mannheim I
Stellv. Fraktionsvorsitzender
Bildungspolitischer Sprecher

Telefon: 0711 2063-741
Internet: www.fulst-blei.de

Persönliche Angaben

Geboren am 7. Juni 1968 in Mannheim; verheiratet, zwei Kinder.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

Realschule in Mannheim-Feudenheim; 1984-1987 Ausbildung zum Bankkaufmann; 1990 Abitur (Zweiter Bildungsweg); 1990-1995 Studium der Wirtschaftspädagogik und Politikwissenschaft an der Universität Mannheim; 1994/1995 Studium der Betriebswirtschaft am Trinity College Dublin, Irland. 1995-2001 Gewerkschaftssekretär der ÖTV; 2001-2003 Referendariat an der Max-Hachenburg-Schule (kfm. Berufsschule); seit 2003 Berufsschullehrer; 2003 Promotion zum Doktor der Wirtschaftswissenschaften der Universität Mannheim.

Politische Funktionen

Seit 2004 Mitglied des Gemeinderats der Stadt Mannheim; 2006-2011 Vorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion; Mitglied der Verbandsversammlung der Metropolregion Rhein-Neckar; Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 12. April 2011.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Stellv. Vorsitzender des Regionalverbands Mannheim/Rhein-Neckar des ASB; Mitgliedschaft in zahlreichen Mannheimer Vereinen; Mitglied der GEW.

Reinhold Gall

Reinhold Gall

Wahlkreis 20 Neckarsulm
Parlamentarischer Geschäftsführer
Sprecher für Forst- und Jagdpolitik

Telefon: 0711 2063-740
Internet: www.reinhold-gall.de

Persönliche Angaben

Geboren am 31. Oktober 1956 in Sülzbach/Kreis Heilbronn; verheiratet, zwei Kinder.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

Gelernter Fernmeldehandwerker, Ausbilder; später freigestellter Personalrat. Regionalgeschäftsführer der SPD bis August 2001; September 2001 bis Mai 2007 Landesgeschäftsführer der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK).

Politische Funktionen

Gemeinderat in Obersulm; Ortsvorsteher in Obersulm-Sülzbach; Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion im Landkreis Heilbronn; Mitglied der Verbandsversammlung des Regionalverbands Heilbronn-Franken. Mitglied des Landtags seit 17. April 2001.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Donauschwäbisches Zentralmuseum; Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands Heilbronn; Vorsitzender der Anton Pecoroni Kameradschaftshilfe der Feuerwehren des Landkreises und der Stadt Heilbronn; Beirat des Vereins Baden-Württembergisches Feuerwehrheim; Vorsitzender des Vereins „Die Förderer der Michael-Beheim-Schule“; Mitglied der IG Metall; Mitglied in vielen örtlichen Vereinen.

Gernot Gruber

Gernot Gruber

Wahlkreis 17 Backnang
Sprecher für Energie- und Klimapolitik
Sportpolitischer Sprecher

Telefon: 0711 2063-757
Internet: www.gernotgruber.de

Persönliche Angaben

Geboren am 15. Januar 1963 in Murrhardt; evangelisch, verheiratet, eine Tochter, aktiver Langstreckenläufer.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

1982 Abitur, Studium Mathematik und Politikwissenschaft an der Universität Tübingen und der Universität of Sussex (Brighton); 1. Staatsexamen 1989, Diplom in Mathematik 1991; Seit Mai 1991 als Mathematiker bei der Allianz, seit 2003 Referatsleiter im Rechnungswesen der Allianz, seit 2008 leitender Angestellter (Prokurist), seit Mai 2011 in Teilzeit, seit Juli 2012 als Referent; 1993-2000 nebenberuflich Lehrbeauftragter an der Hochschule für Technik in Stuttgart.

Politische Funktionen

1982 Eintritt in die SPD; Seit 2000 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Backnang; Seit 2004 Kreisrat im Rems-Murr-Kreis. Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 13. April 2011.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Mitglied in Sport-, Kultur- und Umweltvereinen, Bürgerinitiativen und Freundeskreisen. Mitglied bei der AWO, den Naturfreunden, ver.di, Greenpeace, Bundesverband Windenergie, Gentechnikfreie Landkreise Ludwigsburg-Rems-Murr, Förderer der deutschen Welthungerhilfe.

Rainer Hinderer

Rainer Hinderer

Wahlkreis 18 Heilbronn
Sprecher für Gesundheits- und Suchtpolitik
Vorsitzender des Sozialausschusses im Landtag

Telefon: 0711 2063-747
Internet: www.rainer-hinderer.de

Persönliche Angaben

Geboren am 30. April 1962 in Heilbronn; evangelisch, verheiratet, drei Kinder.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

Grundschule und Gymnasium in Heilbronn; 1981 Abitur; 1981-1983 Zivildienst; 1983-1985 Ausbildung zum Schreiner; 1985-1990 Studium Sozialwesen, Abschluss Dipl. Sozialarbeiter an Gesamthochschule Kassel; 1990-1992 Leiter Teilstationäre Einrichtung für straffällige junge Menschen; 1992-1995 Abteilungsleiter Soziale Dienste, Johanniter-Unfall-Hilfe im KV Franken. 1995-2006 Geschäftsführer (ab 2000 Geschäftsf. Vorstand) Jugendwerkstätten Heilbronn.

Politische Funktionen

Seit 1991 Mitglied der SPD; 1996-2006 stellv. Vorsitzender des SPD-Ortvereins Heilbronn; 2000-2006 stellv. Vorsitzender, seit 2006 Vorsitzender des SPD-Kreisverband Heilbronn-Stadt; seit 2004 Stadtrat in Heilbronn; Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 12. April 2011.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Seit 2002 Mitglied der 13. und 14. Synode der Evangelischen Landeskirche Württemberg; Gesprächskreis Offene Kirche; Mitgliedschaften: CVJM Heilbronn, Deutscher Alpenverein Sektion Heilbronn-Franken, Europa-Union, NABU Heilbronn.

Peter Hofelich

Peter Hofelich

Wahlkreis 10 Göppingen
Finanzpolitischer Sprecher
Sprecher für Europa- und Entwicklungspolitik
Tourismuspolitischer Sprecher

Telefon: 0711 2063-750
Internet: www.peter-hofelich.de

Persönliche Angaben

Geboren am 16. Dezember 1952 in Geislingen-Eybach; katholisch, verheiratet, zwei Kinder.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktion

Volksschule in Salach; Freihof-Gymnasium Göppingen; 1973 Abitur; Grundwehrdienst in Ulm. 1974 Studium der Verwaltungswissenschaften in Konstanz; 1980 Diplom; 1980 Studienaufenthalt USA (Berkeley und MIT); 1981 Wiss. Mitarbeiter bei Prof. Ellwein, Konstanz; 1984 Eintritt in die IBM; 1988 Manager; 1993 Direktor Unternehmensvertretung; 2001 Direktor Vertrieb Öffentlicher Dienst.

Politische Funktionen

Seit 1984 Gemeinderat in Salach, seit 1986 Vorsitzender der SPD-Fraktion. 1989-1997 und seit 2009 Mitglied des Kreistags Göppingen; 1994-2009 stellv. Vorsitzender und Regionalrat des Verbands Region Stuttgart; Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 11. April 2006.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Mitglied des Verwaltungsrats der Württembergischen Staatstheater Stuttgart, des Beirats der Kunststiftung, des Stiftungsrats der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg; Kreisvorsitzender des DRK Göppingen. Mitgliedschaften: IG Metall, AWO, Naturfreunde, Schwäbischer Albverein, VfB Stuttgart, Freundeskreis Frisch Auf Göppingen u.a.m.

Andreas Kenner

Andreas Kenner

Wahlkreis 8 Kirchheim
Sprecher für Jugend-, Familien-
und Seniorenpolitik

Telefon: 0711 2063-7102
Internet: www.andreas-kenner.de
Gerhard Kleinböck

Gerhard Kleinböck

Wahlkreis 39 Weinheim-Ladenburg
Schulpolitischer Sprecher

Telefon: 0711 2063-752
Internet: www.gerhard-kleinboeck.de

Persönliche Angaben

Geboren am 8. September 1952 in Ladenburg; verheiratet, zwei erwachsene Kinder.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

Mittlere Reife am Carl-Benz-Gymnasium in Ladenburg; Ausbildung zum Industriekaufmann; 1974 Abitur (Zweiter Bildungsweg) in Weinheim; Studium der Volkswirtschaftslehre in Heidelberg und der Wirtschaftspädagogik in Mannheim; 1980 Erstes Staatsexamen; 1982 Zweites Staatsexamen; ab 1982 Studienrat Martin-Behaim-Schule Darmstadt; 1995 Studiendirektor und Abteilungsleiter; seit 2009 Leiter der Friedrich-List-Schule (kaufmännische Berufsschule) in Darmstadt.

Politische Funktionen

Seit 1994 Vorsitzender Ortsverein Ladenburg; 1982-1989 Stadtrat in Ladenburg; seit 2010 stellv. Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Rhein-Neckar; 2004-2011 Vorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion Ladenburg; seit Gründung in 2012 Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD; Mitglied des Landtags seit 1. September 2009.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Ehrenvorsitzender des Fördervereins der Martin-Behaim-Schule, Darmstadt; seit 1972 Gewerkschaftsmitglied (ÖTV, ver.di). Mitglied in verschiedenen örtlichen und regionalen Vereinen.

Ernst Kopp

Ernst Kopp

Wahlkreis 32 Rastatt
Agrarpolitischer Sprecher
Strafvollzugsbeauftragter

Telefon: 0711 2063-782
Internet: www.ernst-kopp.de

Persönliche Angaben

Geboren am 14. Mai 1954 in Ottersdorf; katholisch, verheiratet, zwei Söhne.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

Volksschule und Realschule in Rastatt; Vorbereitungszeit für gehobenen Verwaltungsdienst und Besuch der Fachhochschule; bis 1992 Sozialversicherungsfachangestellter der Landesversicherungsanstalt Baden; seit 1992 Bürgermeister der Gemeinde Bietigheim.

Politische Funktionen

Seit 1979 Mitglied der SPD; 1980-1992 Ortschaftsrat in Ottersdorf und Mitglied des Gemeinderats in Rastatt; seit 1989 Mitglied des Kreistags Rastatt; seit 2004 stellv. Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion; Mitglied der  Verbandsversammlung und des Planungsausschusses des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein. Mitglied des Landtags seit 12. April 2011.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Präsident des Mittelbadischen Sängerkreises; Kreisvorsitzender des Obst- und Gartenbauverbands Rastatt-Bühl; Vizepräsident des Landesverbands für Obstbau, Garten und Landschaft; Mitglied der Gewerkschaft ver.di und in verschiedenen Vereinen und Verbänden.

Georg Nelius

Georg Nelius

Wahlkreis 38 Neckar-Odenwald
Sprecher für Verbraucherschutz

Telefon: 0711 2063-754
Internet: www.georg-nelius.de

Persönliche Angaben

Geboren am 28. Juli 1949 in Mosbach; evangelisch, verheiratet, zwei erwachsene Söhne.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

1966 Realschulabschluss; 1966-1970 Ausbildung und Tätigkeit im Landesjustizdienst; 1970-1973 Wirtschaftsgymnasium Mosbach; 1973-1976 Studium an PH Heidelberg (Deutsch und Geschichte); 1976/1977 Referendariat an Realschule in Walldorf; 1977-1983 Realschullehrer in Walldorf, 1983-1989 an Realschule in Walldürn, 1989-2012 an Pestalozzi-Realschule in Mosbach.

Politische Funktionen

Seit 1984 Stadtrat in Mosbach, seit 1992 Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion; seit 1999 Mitglied des Kreistags des Neckar-Odenwald-Kreises; 1999-2004 Mitglied der Verbandsversammlung des Regionalverbands Unterer Neckar; Stellv. Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Mosbach. Ehrenamtlicher 2. Stellvertreter des Landrats. Mitglied des Landtags seit 18. Mai 2007.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

1983-1999 Kirchengemeinderat; seit 1976 Mitglied der GEW; Mitglied des FV 1919 Mosbach; Mitglied der AWO; Mitglied des Vereins „Partnerschaft In Einer Welt".

Martin Rivoir

Martin Rivoir

Wahlkreis 64 Ulm
Stellv. Fraktionsvorsitzender
Verkehrspolitischer Sprecher
Sprecher für Wissenschaftspolitik

Telefon: 0711 2063-751
Internet: www.martin-rivoir.de

Persönliche Angaben

Geboren am 18. Juni 1960 in Ulm; evangelisch, zwei Kinder.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

Gymnasium und Abitur in Ulm; Studium der Elektrotechnik an der Technischen Hochschule Darmstadt, Diplom 1988; 1988-2011 Mitarbeiter der Firma AEG MIS in Ulm; seit 2001 Geschäftsführender Alleingesellschafter der traffico GmbH, Ulm, seit 2010 Mitgesellschafter, bis 2012 auch Geschäftsführer der Leo-solar GmbH & Co. KG, Ulm.

Politische Funktionen

Seit 1989 Mitglied des Gemeinderats Ulm; 1994-2004 Fraktionsvorsitzender, bis Juli 2014 stellv. Fraktionsvorsitzender; Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 17. April 2001.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Vorsitzender des Mietervereins Ulm/Neu-Ulm; Vorsitzender des Fördervereins „Freunde des Ulmer Zelts“; Stellv. Vorsitzender des „Fördervereins der ökumenischen Bahnhofsmissionen Württemberg; Vorsitzender der Sektion SSV Ulm 1846 des Deutschen Alpenvereins (DAV).

Gabi Rolland

Gabi Rolland

Wahlkreis 47 Freiburg II
Sprecherin für Umweltpolitik und Naturschutz
Hochschulpolitische Sprecherin
Vorsitzende des Umweltausschusses im Landtag

Telefon: 0711 2063-780
Internet: www.gabi-rolland.de

Persönliche Angaben

Geboren am 6. Dezember 1963 in Kenzingen; evangelisch, verheiratet.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

Grundschule, Gymnasium und Abitur in Emmendingen; 1983-1987 Vorbereitungsdienst für den gehobenen Dienst des Landes Baden-Württemberg mit Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl, Staatsexamen 1987; seit Dezember 1987 beschäftigt beim Landratsamt Emmendingen (Umweltrecht, Europabeauftragte, Grenzüberschreitende Zusammenarbeit, Pressearbeit); ab Mai 2011 beurlaubt.

Politische Funktionen

Seit 1984 Mitglied der SPD; seit 2005 Mitglied des SPD-Landesvorstands; 1997-2011 Gemeinderätin in Freiburg; Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 12. April 2011.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Mitglied bei: AWO, BUND, DLRG, Dt. Frauenring Breisgau e. V., Europa-Union, Gewerkschaft ver.di, Jugendberatung Freiburg e. V., Kreisverkehrswacht, Mieterverein, Nachbarschaftswerk Freiburg, Obdach für Frauen, VCD, West-Ost-Gesellschaft und weiteren (Förder-)Vereinen.

Dr. Nils Schmid

Dr. Nils Schmid

Wahlkreis 60 Reutlingen
Kulturpolitischer Sprecher

Telefon: 0711 2063-7104
Internet: www.nils-schmid.de

Persönliche Angaben

Geboren am 11. Juli 1973 in Trier; evangelisch, verheiratet, zwei Kinder.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

1993 Abitur am Eduard-Spranger-Gymnasium in Filderstadt; 1994-1999 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen; 1999 Erstes juristisches Staatsexamen; 2001 Zweites juristisches Staatsexamen; 2006 Promotion; 2001-2011 selbständiger Rechtsanwalt.

Politische Funktionen

1991 Eintritt in die SPD. 1993-1997 Juso-Kreisvorsitzender Esslingen; 1993-2011 Mitglied des SPD-Kreisvorstands Esslingen (u. a. als stellv. Kreisvorsitzender). 1996-1998 Mitglied des Juso-Landesvorstands; Von 2009 bis 2016 Landesvorsitzender der SPD Baden-Württemberg; Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 20. Februar 1997.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Mitglied des Stiftungsrats der Werner-Weinmann-Stiftung; Mitglied des Kuratoriums der Kunststiftung; Mitglied des Kuratoriums des Deutsch-Türkischen Forums Stuttgart.

Rainer Stickelberger

Rainer Stickelberger

Wahlkreis 58 Lörrach
Vorsitzender des Finanzausschusses im Landtag

Telefon: 0711 2063-766
Internet: www.stickelberger.de

Persönliche Angaben

Geboren am 6. April 1951 in Lörrach; evangelisch, verheiratet, eine Tochter.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

1970 Abitur in Lörrach; Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg; 1979-1984 Richter an den Verwaltungsgerichten Freiburg und Karlsruhe; 1984-1992 Bürgermeister (1. Beigeordneter) der Stadt Weil am Rhein; seit 1992 Rechtsanwalt in Lörrach (Anwaltstätigkeit ruht).

Politische Funktionen

Mitglied der SPD seit 1971; Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 17. April 2001; Justizminister von Baden-Württemberg 2011-2016.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Mitglied des Beirats des Sportvereins Weil 1910; Mitglied der AWO und in zahlreichen regionalen Organisationen und Vereinen.

Andreas Stoch

Andreas Stoch

Wahlkreis 24 Heidenheim
Fraktionsvorsitzender

Telefon: 0711 2063-729/727
Internet: www.andreas-stoch.de/

Persönliche Angaben

Geboren am 10. Oktober 1969 in Heidenheim; evangelisch, verheiratet, vier Kinder.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

1989 Abitur am Margarete-Steiff-Gymnasium in Giengen; Zivildienst bei der AWO; 1990-1995 Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen und Heidelberg; Erste juristische Staatsprüfung, dann Referendariat am Landgericht Ellwangen; 1997 Zweite juristische Staatsprüfung; seit 1998 selbständig tätig als Rechtsanwalt in Heidenheim (Anwaltstätigkeit ruht).

Politische Funktionen

Seit 2001 Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Heidenheim; Mitglied des Kreistags des Landkreises Heidenheim; Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 1. April 2009; von 2013 bis 2016 Kultusminister von Baden-Württemberg.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Mitglied der AWO, des Anwaltvereins Heidenheim, des Vereins Freie Waldorfschule Heidenheim und verschiedener Organisationen und Vereine in Stadt und Kreis Heidenheim.

Dr. Boris Weirauch

Dr. Boris Weirauch

Wahlkreis 36 Mannheim II
Wirtschaftspolitischer Sprecher
Obmann im Untersuchungsausschuss NSU II

Telefon: 0711 2063-743
Internet: www.boris-weirauch.de
Sabine Wölfle

Sabine Wölfle

Wahlkreis 49 Emmendingen
Stellv. Fraktionsvorsitzende
Sprecherin für Sozial- und Frauenpolitik
Sprecherin für Integration und Inklusion

Telefon: 0711 2063-756
Internet: www.sabine-woelfle.de

Persönliche Angaben

Geboren am 21. Juni 1959 in Wuppertal; verheiratet, zwei Kinder.

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau; Auslandstätigkeiten bei Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften; Abteilungsleitung in Reisebüros; Pressereferentin in einem Abgeordnetenbüro.

Politische Funktionen

Seit 1986 Mitglied der SPD; 2004-2011 Ortsvereinsvorsitzende in Waldkirch; 2006-2014 stellv. Kreisvorsitzende; 2007-2015 Mitglied des SPD-Landesvorstands; seit 2009 Stadträtin in Waldkirch; Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 12. April 2011, seit Mai 2016 stellv. Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Seit 2014 Landesvorsitzende des Arbeiter-Samariter-Bundes Baden-Württemberg e.V. (ASB),
Mitglied der AWO Waldkirch, Tafel Emmendingen, Kinderschutzbund, SolarRegio, Schule mit Zukunft, Naturschutzbund Deutschland, Lebenswerke e.V. Gutach und vielen weiteren Vereinen.